(Un)Gesunde Ohrfeigen

Die Fangewalt in der Schweiz soll zugenommen haben, berichteten in den letzten Tagen verschiedene Medien. Man könnte diese Zahlen anzweifeln. Insbesondere in der SonntagsZeitung, die die Zahlen zum ersten Mal publik machte, wird viel vermischt. Zum Beispiel: Die Straftatbestände, die für den Anstieg verantwortlich sind, sind nicht gerade die stichfestesten und ein Anstieg von total 228 auf 258 Straftaten im Jahr bei etlichen Fussball- und Eishockeyspielen bedeutet auch nicht gerade den Untergang des Abendlands. Ich verzichte aber darauf, auf die Zahlen genauer einzugehen.

Festhalten möchte ich aber Folgendes: In einem Artikel des 20Minuten ist unter anderem zu erfahren, dass insbesondere der Straftatbestand “Tätlichkeit” oft vorkommt, ganze 85 von insgesamt 258 Straftaten sind so erfasst (rund ein Drittel). Als Tätlichkeit gelten nur Angriffe und dergleichen, die “keine Schädigung des Körpers oder der Gesundheit zur Folge haben”. Dazu gehören z.B. Ohrfeigen. Im selben 20Minuten-Artikel echauffiert sich auch SVP-Nationalrat Thomas Hurter über die angeblich zunehmende Fangewalt:

„Weitere Ursachen liegen laut Hurter beim Internet, vor allem bei Portalen wie Facebook und Twitter: «Hegt jemand einen Groll gegen dich, wirst du heute sofort öffentlich an den Pranger gestellt.» Diese Art von Angriff fördere andere Aggressionen als eine gesunde Ohrfeige.” (Hervorhebung durch mich)

Ähnliche Artikel

Bill Shankly "The socialism I believe in is everyone working for each other, everyone having a share of the rewards. It’s the way I see football, the way I see life." — Bill Shankly
Extrazüge: Viel heisse Luft um Sachschaden Die SBB befördert Menschen von A nach B. Sie tut das, weil es ihr Geschäft ist. Sie tut das aber auch, weil sie es muss. Bis jetzt ist die SBB verpflichtet, Personen zu befördern. Das ist der SBB offe...
Matchplakate Lewes FC Im (übrigens sehr empfehlenswerten) Blog "Zum Runden Leder" entdeckt: Die Matchplakate des Lewes FC. Die Galerie gibts hier. Es lohnt sich!
Fussball in Japan: Verneigung statt La Ola 150 Jahre diplomatische Beziehungen Schweiz-Japan: Überall wird gefeiert, in St.Gallen gibt es gleich drei Ausstellungen dazu, nur der Fussball ist kein Thema. Ruben Schönenberger hat sich kürzlich in...
Nick Hornby "Yes, yes, I know all the jokes. What else could I have expected at Highbury? But I went to Chelsea and to Tottenham and to Rangers, and saw the same thing: that the natural state of a football fan is...

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.